Über Matthias

Ich bin Matthias Linnenbrügger - selbständig im online business, Entertainer und glücklich.

Ich hätte mich nicht immer so beschrieben ... noch vor zwei Jahren hätte ich dir gesagt, dass ich feststecke, entmutigt bin, Angst vor meiner Zukunft habe, besorgt und unerfüllt bin. Ich vermute, du fragst dich, was sich geändert hat?

Ich habe eine Chance ergriffen. Ich habe einer Gelegenheit zugestimmt, eine Entscheidung getroffen und mein ganzes Leben hat sich verändert.

Als ich 14 Jahre alt war, hatte ich meinen ersten Auftritt mit meiner Band "Fire C." im Gemeindehaus der Bielefelder Matthäusgemeinde. Nach diesem Auftritt wusste ich, dass ich niemals derselbe sein würde, und ich musste mein Leben verändern - ich musste einen Eindruck hinterlassen.

Innerhalb von 10 Jahren war ich in verschiedenen Bands als Frontmann tätig, zuletzt bei der Bielefelder Band "Trickbag".  Ich wusste, dass ich unbedingt eine Gelegenheit im Leben brauchte, die es mir ermöglichte, finanzielle und zeitliche Freiheit zu haben, die es mir ermöglichte, die Träume zu leben, die in meinem Herzen brannten. Es machte mich immer glücklich zu sehen, das Menschen an meiner Arbeit als Bühnenkünstler sehr viel Freude empfunden haben - und diese Stimmungen zu mir zurückkamen. 

Auf verschiedenen Reisen in entfernte Länder hat sich wiederum etwas in meinem Leben verändert. Besonders die Menschen in Thailand und Afrika haben mir gezeigt, dass Armut in Hinsicht auf Geld und Bildung sowie Perspektivlosigkeit zu großer Unzufriedenheit führen kann. Also habe ich neben der Musik und dem reisen eine weitere Leidenschaft entdeckt: Weiterbildung und Persönlichkeitsentwicklung.

Doch irgendwann setzte die Realität ein, die Zeit verging und keine Gelegenheit fiel mir in den Schoß. Mittlerweile war ich von Bielefeld nach München gezogen, und 15 Jahre später nach Köln. Ich war pleite, arbeitete mehr als 60 Stunden pro Woche für ein großes Unternehmen und war meinem „Traumleben" kein Stück näher gekommen. Die wirklich guten Shows wurden zu einer fernen Erinnerung, und ich begann viel kleiner zu denken, wenn es um meine Zukunft ging. Vielleicht sollte ich doch nur ein einfacher Angestellter sein? Ich bin mir sicher, dass ich glücklich sein würde...schließlich verdiene ich dort ja kein schlechtes Geld ...

Ich habe nie wirklich daran gedacht, Unternehmer zu sein. Der einzige geschäftliche Sinn, den ich hatte, war als Angestellter meinen Job zu machen. Um damit den Traum des Firmengründers zu erfüllen - und nicht meinen eigenen.

Als mir dann eines Tages die Gelegenheit geboten wurde, ein eigenes Online-Geschäft  zu eröffnen, war das ein hoffnungsvoller Lichtblick. Ich lag nächtelang voller Angst wach und träumte von dieser Gelegenheit, die es mir ermöglichen würde zu reisen und wieder aktiv Musik zu machen, und ich hoffte, dass dies alles ändern könnte… und es tat… irgendwie.
Ich habe mich mit der erstbesten Firma zusammengetan, die mir interessant vorkam und fing einfach an.

Ich habe viel gelernt und gearbeitet, aber keinen Erfolg gehabt. Ich beschloss, einen Schritt zurückzutreten und einige Nachforschungen anzustellen. Ich habe nach Marketingplänen, Systemen, Führungsqualitäten, Unternehmen, Produkten und Bewertungen gesucht und mich schließlich mit einem anderen, echten Online-Geschäft zusammengetan.

Jetzt kann ich das tun, was ich liebe, und was anderen hilft, dasselbe zu tun. Ich bin begeistert und dankbar darüber, anderen dabei zu helfen, zu gewinnen und Erfolg zu haben.

Vor mehreren Jahren habe ich mir neben den Einkünften aus meinem Onlinebusiness auch eine eigene Show auf Flusskreuzfahrtschiffen aufgebaut. Dadurch habe ich endlich die Möglichkeit gefunden, meine Musikleidenschaft auszuleben und zusätzlich im ständig wachsenden Onlinegeschäft erfolgreich Menschen dabei zu helfen, ihre eigenen Ziele zu erreichen. 

Es bringt mich zum Strahlen, anderen Menschen dabei zu helfen, wieder von ihrer Zukunft zu träumen, und ihnen dann die Schritte und Werkzeuge zu geben, die sie benötigen, um ihre eigenen Träume Wirklichkeit werden zu lassen. 

Ich freue mich wirklich sehr darüber, so authentisch sein zu können, dass Sie sagen: 
"Wenn er es kann, kann ich es auch!"

OH HEY, FOR BEST VIEWING, YOU'LL NEED TO TURN YOUR PHONE